TeMedia Fachverlag für Publikationen zur Unternehmenssicherheit
Suche | Sitemap | Impressum

Kompendium Gefahrenmanagement- und Leitsysteme mit Leistungsübersicht - Marktstudie -

3., aktualisierte Auflage Marktübersicht Gefahrenmanagement- und Leitsysteme im Herbst 2014Sicherheitswissen für die Praxis

Gefahrenmanagement- und Leitsysteme, 3. Auflage 2014Autoren: Peter Loibl, Klaus Kirchhöfer

3. überarbeitete, erweiterte Ausgabe 2014
224 Seiten DIN A4, Hardcover, € 199,-
ISBN 978-3-941350-04-5

 

 

Inhaltsverzeichnis | Bestellformular | Online-Bestellung

 

Die vorliegende überarbeitete und erweiterte 3. Auflage dieses Kompendiums bietet Anwendern, Planern und Projektanten von Gefahrenmanagement- und Einsatzleitsystemen eine aktuelle, neutrale und kompetente Informations- und Entscheidungsbasis. Es wird dem Leser eine Hilfe zu Verfügung gestellt, die es ermöglicht, eine dem Aufgabenbereich angepasste und individuelle Lösung zu erarbeiten.

Seit der letzten Auflage des Kompendiums (2011) sind neue technische und normative Entwicklungen zu beobachten, die zu erheblichen Veränderungen bei der Bedienbarkeit und Leistungsfähigkeit der Systeme führen. Mit der 3. Auflage wird eine Vielzahl der aktuell auf dem Markt verfügbaren Managementsysteme zur Gefahrenabwehr (Stand August 2014) und ihre Funktionen in einer Marktstudie analysiert.

Um dem Leser eine Bewertung zu erleichtern, ist der Marktstudie eine systemneutrale Beschreibung der Anforderungen, Leistungen und Funktionen derartiger Systeme vorangestellt. Diese redaktionellen Ausführungen wurden um die Themen Managementsysteme für Alarmempfangseinrichtungen, geografische Informationssysteme sowie Führungs-, Krisenstab- und Katastrophenmanagement erweitert. Außerdem wurden die Verweise auf die geltenden Richtlinien aktualisiert und neue Normen aufgenommen.

Die Marktstudie wurde neu gegliedert: es wird zwischen Managementfunktionen, die der Gefahrenabwehr dienen (z.B. Einsatzleitung und Management für Alarmempfangseinrichtungen) und unterstützenden Funktionen, die nur Teilaspekte der Gefahrenabwehr abdecken (z.B. Kommunikation und geografische Informationen) unterschieden. Wenn die betrachteten Systeme mehrere Funktionsblöcke abdecken können, ist das entsprechende Produkt in jedem Block aufgeführt. Die ausgewählten Funktionen können damit auf einfache Weise verglichen werden.

Gegenüber den Vorauflagen konnten weitere Hersteller für die Beteiligung an der Markstudie gewonnen werden.

Überall wo in einer Notruf- und Serviceleitstelle (NSL), einer EN-konformen Alarmempfangsstelle (AES), einer Interventionsstelle oder sonstigen Sicherheits- und Einsatzzentralen ein Gefahrenmanagement- oder Einsatzleitsystem eingesetzt werden soll, stellt das Kompendium Anwendern, Planern, Projektanten und Entscheidern eine neutrale und kompetente Informationsbasis zur Verfügung.